Why Las Vegas

  • Entdeckertouren
  • Andere Kulturen
  • Es wird nie langweilig
  • Shopping
  • Sightseeing
Reading Time: 3 minutes

Einmal quer durch den Westen Amerikas

1.+ 2. Tag – Las Vegas

Nach zwei anstrengenden Flügen sind meine Schwester und ich mitten in der Nacht endlich auf dem Flughafen von Las Vegas angekommen. Wir wollten noch nach der Ankunft im Hotel die Stadt erkunden, da diese Stadt niemals schläft. Leider kam alles anders wie gedacht, wie so oft 😐. Der Koffer meiner Schwester ging verloren. An der Kofferstation erfuhren wir, dass der Koffer in einer anderen Maschine gelandet ist und in 1 1/2 Stunden erst ankommen würde. Das bedeutete leider für uns, dass wir um Mitternacht immer noch am Flughafen saßen. Nach einer halben Ewigkeit kam der Koffer an und wir konnten mit dem Transfer zum Hotel. Unsere Reise konnte beginnen 🌎 ! Da wir eine Rundreise mit Reiseführer gebucht haben, waren wir eine kleine Gruppe von Menschen, die immer zusammen verreisten. Wir haben uns dazu entschlossen die Nacht in Las Vegas noch zu genießen und ich kann euch sagen, dass noch richtig viel los war auf den Straßen und in den Geschäften. Die Stadt hat mich mit ihrem Charme überwältigt und die Menschen dort leben von einem Tag in den anderen. Diese Stadt ist zeitlos 🌙. Manchmal wusste ich gar nicht mehr, wo ich noch hinschauen sollte, da es so viel zu entdecken gab. Die ganzen kleinen Souvenirläden, die Restaurants, die Spielhallen/Casinos waren beeindruckend. Zum Glück war ich da schon alt genug, um einen Blick in die Casinos werfen zu können. Diese sind riesig, Tisch an Tisch gereiht und ein Spielautomat nach dem anderen. Jetzt kommt das Beste: Alle Casinos sind unterirdisch miteinander verbunden. Ihr müsst gar nicht mehr auf die Straße gehen, um in ein neues Casino zu wechseln 😀. Leider waren wir nur zwei Tage in Las Vegas (ein Tag davon war der Anreisetag). Am nächsten Morgen gab es traditionelles amerikanisches Frühstück. Pancakes mit Sirup, Rühreier, verschieden Brot -und Müslisorten und natürlich noch vieles mehr, aber ich möchte euch keinen Appetit machen 🤗. Nach dieser Stärkung haben wir uns mit drei anderen Reisenden ein Auto gemietet und sind Richtung Grand Canyon gefahren. Die Highways sind für eine deutsche Kartoffel wie mich sehr irreführend, da die Blinker dort rot leuchten, in Meilen gerechnet wird und jeder fährt, wie es gerade passt. Nach einer nicht allzu langen Fahrt sind wir angekommen und konnten mit einem Bus hoch zum Grand Canyon fahren (vorher müsst ihr eure Tickets in einem Laden, der vor Ort ist, kaufen). Oben angekommen war es einfach nur atemberaubend. Unendliche Weiten, tiefe Schluchten und ein Naturspektakel direkt vor den eigenen Augen. Wir sind lange auf dem Grand Canyon spazieren gegangen und haben uns zum Schluss auf die Aussichtsplattform gestellt, der Boden ist aus Glas und man kann tief in die Schluchten sehen. Ich kann euch nur empfehlen, diesen Ort auf eure Reiseliste zu schreiben. Vielleicht überzeugt euch auch mein angehangenes Bild von dieser wunderschönen Szene 🗺🌵.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von booking zu laden.

Inhalt laden

Es werden noch weitere Posts zu dieser Rundreise folgen, unter anderem über San Francisco, Santa Barbara und Los Angeles. Auf meiner Reiseliste stehen auf jeden Fall als nächstes die Niagara-Fälle 🌊.


Durch den Westen Amerikas Durch den Westen Amerikas Durch den Westen Amerikas Durch den Westen Amerikas

Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...


Post Autor: Vitamin_Sea |

Hi, I‘am Lisa from Germany and traveling is a matter close to my heart. So I started a Blog. I hope you enjoy my blog ✨

2 Replies to “Durch den Westen Amerikas”

  1. Ute_reist Ute_reist sagt:

    Hallo Lisa,
    Ich war noch nie in Las Vegas. Deine Fotos machen Lust gleich in den Flieger zu steigen. Von dieser Glasplattform im Grand Canyon habe ich schon gehört. Das war sicherlich ein tolles Erlebnis.
    Lg Ute reist

  2. Julia sagt:

    Hallo,

    leider war ich noch nie dort. Leider, ich würde das alles gerne sehen und erleben.
    Würde dann aber auch ein paar Tage mehr einplanen, um alles zu sehen und zu erleben.Wunderschön geschrieben und tolle Bilder.

    Liebe Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns, dass du dich für einen Kommentar entschieden hast. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet. Bitte beachte, dass Kommentare gemäß unserer Kommentarrichtlinie moderiert werden. Registriere dich hier, um deine Kommentare direkt zu veröffentlichen.