Wie du mit Instagram, Facebook oder deinem eigenen Blog Geld verdienen kannst - 3 Geheimnisse enthüllt

Updated: Juni 23, 2021 von Traxplorio
social media

Natürlich geht es um die Reichweite und den langen und geduldigen Weg zum Aufbau deiner eigenen folgenden…. nicht! Du glaubst uns nicht?

Okay, zugegeben, die bekannten Wege und tollen Deals mit Marken brauchen immer noch die oben genannten Punkte. Allerdings haben sich die Dinge in den letzten Jahren verändert. Worte wie “Influencer” sind zu “Content Creator” geworden und Affiliate Marketer ist schon lange eine beliebte Möglichkeit, Geld zu verdienen. Früher hat man auf diese Berufe herabgeschaut, heute werden sie beneidet. Leider hat dies auch dazu geführt, dass viele Menschen dieses vermeintlich “schnelle und einfache Geld” mit gesponsertem Instagram Marketing machen wollen. Das führt dazu, dass Follower heutzutage so einfach wie nie zuvor gekauft werden können und immer mehr Metriken hinzukommen müssen, damit eine Marke feststellen kann, ob sich eine Investition lohnt. Aus diesem Grund wird versucht, sich auf die Engagement-Rate zu konzentrieren. 

Im Umkehrschluss bedeutet das, dass du als authentische Person, selbst mit ein paar 100 Followern, für Marken interessanter sein kannst als jemand, der 50.000 Follower gekauft hat.

Jetzt denkst du wahrscheinlich, hmmm klingt soweit logisch, aber ich frage mich trotzdem, wie genau ich mit Instagram, Facebook oder meinem eigenen Blog online Geld verdienen kann. Dafür geben wir dir 3 Tipps, die dir helfen, sicheres Geld zu verdienen, ohne Dinge zu veröffentlichen oder zu promoten, hinter denen du nicht 100%ig stehst.

Blogger guidelines

Die Seite enthält Affiliate-Links, was bedeutet, dass wir möglicherweise eine Provision erhalten, wenn du durch Klicken auf unseren Link etwas erwirbst (für dich entstehen natürlich keine zusätzlichen Kosten!) 🙂

1. Instagram & Affiliate Marketing

affiliate marketing

Wie bereits erwähnt sind Affiliate- und Instagram-Marketing ein sehr guter Weg, um dein erstes Geld zu verdienen. Damit anzufangen hat mehrere Vorteile. Der erste ist, dass die Anmeldung bei zahlreichen Partnerprogrammen schnell, kostenlos und unkompliziert ist. Der viel größere Vorteil ist, dass du, während du deine ersten Schritte mit Affiliate Marketing machst, auch deine eigenen Follower besser kennenlernst. Du erfährst nicht nur das Durchschnittsalter, das Geschlecht oder andere demographische Daten…., sondern auch (und das ist unglaublich wertvoll!) welche Art von Informationen/Produkten/Dienstleistungen bei deinen Followern am beliebtesten sind. Zusätzlich lernst du, wie du diese am besten bewerben und mit deinen Followern kommunizieren kannst. Auf diese Weise erwirbst du ein ganz besonderes und wertvolles Wissen, das einzigartig auf der Welt ist. Niemand außer dir weiß, wie man diese Gruppe von Menschen am besten anspricht. Mit diesen neu gewonnenen Informationen hast du natürlich auch die besten Argumente für weitere Partnerschaften mit Marken, deren Zielgruppe sich mit deinen Followern überschneidet. Hier findest du eine Liste der Partnerprogramme, die im Jahr 2020 am besten abgeschnitten haben.

  • 1. OptinMonster (20% von jedem Verkauf!)

OptinMonster ist ein großartiges Plugin, dass es Bloggern und Webseitenbetreibern ermöglicht, ihren Nutzern zu helfen, genau die Informationen zu finden, an denen sie interessiert sind. Das hält die Nutzer natürlich länger auf der Seite und bietet ihnen insgesamt ein besseres Nutzererlebnis.

Zielgruppe: Jede Art von Website-Betreibern (Blogger, Marken, Restaurants, andere Unternehmen…)

amazon partner

  • 2. Amazon Associates (Unterschiedliche Provisionen je nach Produkttyp)

Amazon bietet sein Partnerprogramm in zahlreichen Ländern an. Dies ist auch einer der größten Vorteile dieses Programms. Deine Follower auf Instagram kommen höchstwahrscheinlich aus verschiedenen Ländern. Jeder kennt und vertraut Amazon. Das erhöht zusätzlich die Conversion.

Zielgruppe: Amazon bietet fast alles an, daher sind wir uns zu 99% sicher, dass du ein Produkt findest, dass zu deinen Followern passt.

  • 3. ShareASale (Unterschiedliche Provisionen je nach Anbieter)

Eine der beliebtesten Affiliate-Plattformen im Internet. Es gibt viele verschiedene Anbieter, aus denen du wählen kannst. Und das Beste daran ist, dass viele ihr eigenes Marketingmaterial zur Verfügung stellen. So helfen sie dir, ihre Produkte und Dienstleistungen besser zu verstehen und zu bewerben. Außerdem gibt es viele kleine Unternehmen und Marken, die ideal sind, um erste gemeinsame Erfahrungen mit Affiliate Marketing zu sammeln.

Zielgruppe: Auch hier gibt es eine große Vielfalt an unterschiedlichen Unternehmen und Marken aus allen Branchen. Du wirst definitiv etwas für deine Nische finden.

fiverr affiliates

  • 4. Fiverr Affiliates  ($15-150 CPA – Cost per action)

Fiverr ist die weltweit größte Plattform für digitale Dienstleistungen. Außerdem ist Fiverr auch sehr beliebt. Laut eigener Aussage wird alle 4 Sekunden ein Gig gebucht. Warum sollten also nicht auch ein paar Gigs über deinen Affiliate-Link gebucht werden? 😉 Du findest dort alle möglichen Dienstleistungen, die Menschen dabei helfen, sich und ihre Marke oder ihr Business zu verbessern.

Zielgruppe: Es gibt wirklich zahlreiche Möglichkeiten. Sieh dich einfach um und du wirst schnell einen Service finden, der dir selbst helfen könnte. Diese Arten von Diensten werden wahrscheinlich auch deinen Followern helfen. Von Influencer Marketing bis hin zu einer eigenen Website oder Grafikdesign. In der digitalen Welt ist alles möglich.

  • 5. Bluehost Affiliate Program ($65 für jeden qualifizierten Verkauf)

Vielleicht hast du inzwischen schon darüber nachgedacht, deine eigene Website zu erstellen 😉 Heutzutage ist es kein Hexenwerk mehr, eine eigene Website zu erstellen. Natürlich gibt es auch bekannte Baukastenanbieter… Wir empfehlen aber immer, deine Website mit WordPress zu bauen. Auf diese Weise bleibst du immer flexibel. Bluehost ist einer der besten und skalierbarsten Hosting-Anbieter für Blogger, mit dem man starten kann. Außerdem bieten sie ein hervorragendes Partnerprogramm und agieren weltweit.

Zielgruppe: Alle, die von einer eigenen Website profitieren können und noch keine haben, oder Websitebetreiber, die auf schlechte Anbieter hereingefallen sind. (Bluehost bietet auch hervorragende Vergleiche zur Konkurrenz)

Es kann durchaus Sinn machen, sich eine passende Strategie für ein erfolgreiches Partnerprogramm auszudenken. Vielversprechende Partnerprogramme erkennst du aus unserer Sicht daran, dass die Unternehmen selbst viele Tipps / Anleitungen und Marketingmaterial (in Form von Bildern oder Videos) zur Verfügung stellen. Schließlich sollte jedes Unternehmen an dem Erfolg des eigenen Partnerprogramms interessiert sein. Auf Instagram sollte man es mit dem Affiliate Marketing nicht übertreiben. Wer folgt schon gerne einem Account, der 7 Tage die Woche nur seinen eigenen Gutscheincode in der Story teilt und postet? Nutze Instagram stattdessen, um zu lernen, wer deine Follower sind und was ihre Bedürfnisse sind. Diese Erkenntnisse musst du verständlich darstellen können. 

Tailwind for Instagram

Ein toller Start, um schnell und einfach zu lernen, deine Follower zu verstehen und auch Statistiken zu sammeln, ist Tailwind. Wir lieben Tailwind besonders, weil es nicht nur ein smarter Assistent ist, der dir hilft, mehr Reichweite zu bekommen und deine Posts besser zu planen…., sondern auch eine starke und tolle Community dahinter steht. Du bekommst Zugang zu sogenannten Tribes, die sich gegenseitig unterstützen und ihre Inhalte teilen. Wir nutzen Tailwind nun selbst seit einem Jahr und sind begeistert, wie innovativ sie sind. Es gibt ständig neue Features, die dir in Sekundenschnelle einen großen Vorteil verschaffen. Mit Tailwind-Create kannst du zum Beispiel moderne und sehr ansprechende Call-to-Action-Bilder super einfach und schnell gestalten. Aus dem Feedback deiner Follower kannst du wertvolle Eindrücke gewinnen und deinen Content noch effektiver präsentieren. Außerdem geben sie dir tolle Tipps, wie du dein ideales Publikum anziehen und konvertieren kannst. Und das Beste – sie bieten einen kostenlosen Test an! 🙂

Jetzt kannst du mit Unternehmen über sogenannte gesponserte “Product Placements” sprechen. Das hat den großen Vorteil, dass du nicht pro Klick oder Verkauf bezahlt wirst, sondern einfach für die Anzeige der Produkte. Achte darauf, dass du nur mit Unternehmen zusammenarbeitest, von denen du überzeugt bist und die zu deinem Profil passen. Marken sind auf der Suche nach engagierten und authentischen Nutzern. Das heißt, selbst wenn du 3.000 bis 10.000 Follower hast, kannst du bereits zwischen $70 und $130 pro Post verdienen. 

2. Verkaufe deine Fotos

Wenn du auf Instagram aktiv bist, gibt es eine Sache, von der du wahrscheinlich eine Menge hast…. Fotos! 😀 .

Außerdem weißt du durch die Likes und Kommentare bereits, welche Fotos besser ankommen als andere 🙂 Warum bietest du also nicht einige davon zum Verkauf an?

Mit unserem Link sparst du außerdem 15% auf alle SmugMug-Pakete 🙂

Bei SmugMug kannst du exklusive Marken und andere Kunden auf dich und deine Arbeit aufmerksam machen. Dabei spielt es keine Rolle, ob du ein Amateur, professioneller Fotograf oder einfach nur ein Enthusiast bist. Hier kann jeder mit seinen Fotos Geld verdienen.

Das Tolle an SmugMug ist, dass du mit ausgewählten Designs und Vorlagen deine Bilder wie ein Profi ins Rampenlicht stellen kannst. Auch wenn du noch nie Geld mit deinen Fotos verdient hast… hier sehen deine Instagram-Fotos aus wie die Website einer professionellen Fotoagentur.

Unser Problem am Anfang war natürlich auch…. welche Fotos wähle ich aus? Der erste Gedanke war, die Fotos mit den meisten Likes und Kommentaren werden sicher gut angenommen…., aber andererseits hat SmugMug eine ganz andere Zielgruppe als unser Instagram-Account. Also mussten wir auch ein bisschen experimentieren. Zum Glück bietet SmugMug unendlich viel Speicherplatz…. und so haben wir erst einmal eine Menge Fotos hochgeladen 😀

Du kannst deinen Account sehr intuitiv und einfach einrichten. Und dann ist es an der Zeit, die tollen Funktionen von SmugMug zu nutzen, um deine Arbeit zu teilen.
Während wir unser Profil bearbeitet haben, haben wir uns auch von den tollen Arbeiten anderer Fotografen inspirieren lassen. Es ist also ein toller Ort, um sich Inspiration für deine nächste Fotosession zu holen.

Wir empfehlen dir, mit einer kostenlosen 14-tägigen Testversion zu beginnen (inklusive 15% Rabatt mit unserem Link) und wenn es dir gefällt, den Portfolio-Plan zu wählen.

3. Nimm an unserem neuen Traxplorio Partner Ambassador Programm teil 🙂

Wir möchten es dir in Zukunft noch einfacher machen, mit dem, was du liebst (dem Reisen 🙂 ), Geld zu verdienen!

Sicherlich kennst du verschiedene Instagram-Influencer und Markenbotschafter. Leider ist dieser Markt mittlerweile sehr umkämpft und beide Seiten sind sich nicht immer wohlgesonnen. Viele Marken sind mittlerweile unglücklich darüber, mit Influencern zu arbeiten, weil es einige schwarze Schafe unter ihnen gibt. Einige Influencer wollen sehr viel Geld verdienen und rufen sehr hohe Preise auf. Außerdem sind diese Influencer mehr am Geld als an den Produkten oder Dienstleistungen der Marken interessiert. Ich möchte an dieser Stelle klar sagen, dass es natürlich auch hervorragende Influencer gibt, die viele Marken mit ihrer harten Arbeit und Überzeugung unterstützen. Allerdings wird es für Marken immer schwieriger, diese zu finden. Vor allem junge Marken und Start-ups sowie neue Instagram-Influencer oder Content Creators haben es oft schwer, sich zu finden.

Mit unserem neuen Programm wollen wir diese beiden Gruppen zusammenbringen. Brands und Startups können uns kontaktieren und um Unterstützung bitten. Wir werden diese Anfragen direkt an dich weiterleiten 🙂 Du kannst dir dann aussuchen, mit welchen Brands du zusammenarbeiten möchtest und verdienst dein erstes Geld mit gesponserten Produktplatzierungen.

Weitere Informationen folgen bald in kommenden Artikeln. Wenn du auf der Priority List sein willst, melde dich hier an 🙂

Erhalte unser GRATIS Ebook, um bei jeder Reise Zeit und Geld zu sparen!
Teile es mit deinen Freunden 🙂
Andere interessante Artikel:
30CD2467-C707-457B-B826-713D21F2B46E

Für einen Reiseblogger sind qualitativ hochwertige Inhalte sehr wichtig. Deshalb findest du hier einige wertvolle Tipps, die dir helfen sollen, deinen ersten Reisebericht zu schreiben!

D99958D0-3D44-47E8-92BA-E8AF6071A00B

Bist du daran interessiert, mehr über die Vorteile der Traxplorio-Community zu erfahren? Eine gute Wahl! Hier sind einige der exklusiven Traxplorio Blogger-Vorteile.

3D9417A2-F719-4E07-8C70-DB60FF5FACF9

Wir wollen den bestmöglichen Nutzen für alle Reisebegeisterten sicherstellen. Deshalb haben wir ein paar Richtlinien für alle Blogger aufgestellt, an die du dich halten sollest 🙂

Blogger-Hub-Money

Hallo, lieber reiselustiger Freund! In diesem Artikel möchten wir verschiedene Möglichkeiten diskutieren und erklären, wie man mit Reisen Geld verdienen kann.

Blogger-Hub-Start

Hast du beschlossen, deinen eigenen Reise-Blog zu starten? Keine Sorge, wir werden uns alle Fragen, die sich in deinem Kopf ansammeln, genauer ansehen.

Blogger-Hub-Travel-Blogger

Ein Reise-Blogger zu werden, ist ein langer Prozess, und nur ein kleiner Teil davon besteht darin, Reiseberichte zu veröffentlichen. Wenn du unsere 8 Tipps befolgst, wirst du höchstwahrscheinlich bald ein erfolgreicher Reise-Blogger sein!

Folge uns auf Social Media:
Oder abonniere unseren Newsletter:

Sponsor des Monats

Möchtest du Geld beim Teilen deiner Reiseerfahrungen verdienen?
Weitere Tipps zur Reiseplanung:

Noch nie war es so einfach, ein Reiseblogger zu werden!

Wenn du dich für Traxplorio entscheidest, kannst du dich auf deinem Weg zum Reiseblogger auf deine Leidenschaft konzentrieren! Alles, was du tun musst, ist die Welt bereisen und neue Abenteuer erleben. Schreibe über deine neuen aufregenden Geschichten und teile sie auf Traxplorio. Wir kümmern uns um alles andere 🙂

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns, dass du dich für einen Kommentar entschieden hast. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet. Bitte beachte, dass Kommentare gemäß unserer Kommentarrichtlinie moderiert werden. Registriere dich hier, um deine Kommentare direkt zu veröffentlichen.