Mount Apo - Der höchste aktive Vulkan auf den Philippinen

Updated: Februar 18, 2021 von Traxplorio
Mount-Apo-scaled

Vulkane faszinieren Menschen auf der ganzen Welt. Der Mount Apo ist da keine Ausnahme. Zugegeben, für viele ist er nicht der erste (oder zweite :P) Berg, der ihnen in den Sinn kommt, wenn sie das Wort Vulkan hören. Aber das macht den Mount Apo umso mehr eine Reise wert! Wir spielen wieder unser bekanntes Spiel – schreibe in die Kommentare, in welchem Land du denkst, dass der Mount Apo liegt, wenn du den Namen zum ersten Mal hörst 🙂 Kleiner Tipp – dieses Mal könnte es dir schon im Titel auffallen 😀

Genau, es ist der höchste aktive Vulkan auf den Philippinen!

1. Einige interessante Fakten über den Mount Apo

facts-scaled

Wenn du auf den Mount Apo möchtest, gibt es eine wunderschöne Wanderung durch den Mount Apo Nationalpark! Der Weg ist etwa 15km lang und führt dich durch Wälder und zu atemberaubenden Aussichtspunkten. Allerdings ist der Trail nichts für Anfänger und du solltest unbedingt die richtige Ausrüstung dabei haben. Der Grund dafür ist nicht nur die Distanz, sondern auch die steile Steigung. Aber keine Sorge, der Mount Apo kann sich trotzdem auf deinen Besuch freuen, denn wir haben die perfekte Wanderpackliste für dich zusammengestellt 🙂

Der Mount Apo hat eine Höhe von 2938 m. Wie bereits erwähnt, wirst du auf dem Weg zum Mount Apo durch Wälder gehen – auch der Vulkan selbst ist dicht bewaldet. Der Mount Apo hat 3 Gipfel, von denen der höchste auch Davao Volcano genannt wird. Im Nationalpark, der 1936 gegründet wurde, findest du außerdem zahlreiche Tiere, Wasserfälle und heiße Quellen. Wir empfehlen dir dringend, dir einen Guide zu besorgen oder mit jemandem zu wandern, der sich in der Gegend auskennt.

Normalerweise startest du deine Wanderung in Davao City am frühen Morgen. Sobald du in Sana Cruz angekommen bist, kannst du die eigentliche Wanderung zum Mount Apo beginnen 🙂

Hast du Lust bekommen, auf die Philippinen zu reisen und den Mount Apo zu besteigen? Dann haben wir ein paar Empfehlungen für geeignete Unterkünfte.

2. Wo kann ich übernachten, wenn ich zum Mount Apo reise?

Wenn du bei deiner nächsten Reise auf die Philippinen Lust hast, den Mount Apo zu besuchen, sind hier unsere Empfehlungen für Unterkünfte.

BEST-LOCATION-IN-DAVAO-CITYAVIDA

BEST LOCATION IN DAVAO CITY! AVIDA

Diese Unterkunft ist definitiv unschlagbar, was das Preisleistungsverhältnis angeht! Du hast eine ganze Eigentumswohnung in bester Lage für dich. Ein tolles Airbnb, das wir sehr empfehlen können.

Felisas-Guesthouse-in-Davao

Felisa's Guesthouse in Davao

Ein Condo ist dir nicht genug? 😛 Dann empfehlen wir dir das Guesthouse von Felisa. Ihr habt sogar einen extra Pool 🙂 Insgesamt gibt es Platz für 6 Personen. Tolle Unterkunft für den Start deiner Erkundung des Mount Apo.

dusitD2-Davao

dusitD2 Davao

Wenn du dir vor deiner anstrengenden Wanderung zum Mount Apo etwas gönnen möchtest, ist dieses Hotel die beste Anlaufstelle. Hier bleiben wirklich keine Wünsche offen und du kannst dich komplett entspannen und einfach nur deine Zeit genießen 🙂 Eigentlich solltest du dir diese Unterkunft erst NACH deiner Wanderung zum Mount Apo als Belohnung gönnen 😛

Während deines Aufenthalts auf den wunderschönen Philippinen kannst du die atemberaubende Natur im Nationalpark Mount Apo und natürlich die spektakuläre Unterwasserwelt erkunden. Taucher lieben die Philippinen und sie gelten als eine der Top-Destinationen, wenn du ein Tauchbegeisterter bist. Ein sehr empfehlenswerter Ort – nicht nur wegen des Mount Apo.

Folge und Teile uns auf Social Media für mehr 🙂
Andere interessante Artikel:
30CD2467-C707-457B-B826-713D21F2B46E

Für einen Reiseblogger sind qualitativ hochwertige Inhalte sehr wichtig. Deshalb findest du hier einige wertvolle Tipps, die dir helfen sollen, deinen ersten Reisebericht zu schreiben!

D99958D0-3D44-47E8-92BA-E8AF6071A00B

Bist du daran interessiert, mehr über die Vorteile der Traxplorio-Community zu erfahren? Eine gute Wahl! Hier sind einige der exklusiven Traxplorio Blogger-Vorteile.

3D9417A2-F719-4E07-8C70-DB60FF5FACF9

Wir wollen den bestmöglichen Nutzen für alle Reisebegeisterten sicherstellen. Deshalb haben wir ein paar Richtlinien für alle Blogger aufgestellt, an die du dich halten sollest 🙂

Blogger-Hub-Money

Hallo, lieber reiselustiger Freund! In diesem Artikel möchten wir verschiedene Möglichkeiten diskutieren und erklären, wie man mit Reisen Geld verdienen kann.

Blogger-Hub-Start

Hast du beschlossen, deinen eigenen Reise-Blog zu starten? Keine Sorge, wir werden uns alle Fragen, die sich in deinem Kopf ansammeln, genauer ansehen.

Blogger-Hub-Travel-Blogger

Ein Reise-Blogger zu werden, ist ein langer Prozess, und nur ein kleiner Teil davon besteht darin, Reiseberichte zu veröffentlichen. Wenn du unsere 8 Tipps befolgst, wirst du höchstwahrscheinlich bald ein erfolgreicher Reise-Blogger sein!

Folge uns auf Social Media:
Oder abonniere unseren Newsletter:

Jackpot

200 $

Was ist der Jackpot?

Sponsor des Monats
Lies das Interview mit
RENT AND TRAVEL
Weitere Tipps zur Reiseplanung:
Affiliate Icon Final

Die Seite enthält Affiliate-Links, was bedeutet,
dass wir möglicherweise eine Provision erhalten,
wenn du durch Klicken auf unseren Link etwas erwirbst
(für dich entstehen natürlich keine zusätzlichen Kosten!) 🙂

Noch nie war es so einfach, ein Reiseblogger zu werden!

Wenn du dich für Traxplorio entscheidest, kannst du dich auf deinem Weg zum Reiseblogger auf deine Leidenschaft konzentrieren! Alles, was du tun musst, ist die Welt bereisen und neue Abenteuer erleben. Schreibe über deine neuen aufregenden Geschichten und teile sie auf Traxplorio. Wir kümmern uns um alles andere 🙂

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns, dass du dich für einen Kommentar entschieden hast. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet. Bitte beachte, dass Kommentare gemäß unserer Kommentarrichtlinie moderiert werden. Registriere dich hier, um deine Kommentare direkt zu veröffentlichen.