Why Seville

  • Plaza España
  • Kathedrale Maria de la Sede
  • Giralda - Glockenturm
  • Stierkampfarena Sevilla
  • Torre del Oro und das Museo Naval de Sevilla
Reading Time: 4 minutes

Hey Traxplorio Community 🗺

Heute geht die Reise in eine der schönsten europäischen und viertgrößte Stadt in Spanien: nach Sevilla.

Besonders magisch ist bereits die Stadtgeschichte. Der Legende nach hat der griechische Held Herkules die Stadt gegründet. Traditionen und Kultur spielt aber auch in anderen Bereichen eine wichtige Rolle. Sevilla ist bekannt für seine vielen Feste und Veranstaltungen. Hier ist schließlich auch der Flamenco Zuhause.

Die Einwohner Sevillas werden auch Sevillanos genannt. Sie spiegeln das bunte Treiben in den Gassen und die Lebensfreude wider. Ich selbst konnte die Menschen dort als sehr hilfsbereit und freundlich kennenlernen.

Das Gesamtbild der Stadt fügt sich perfekt zusammen. Viele kleine, enge Gassen, malerische Innenhöfe, bunte Häuser, etliche Blumen – all das macht den Charme aus.

Sevilla – Andalusiens Hauptstadt

Die Altstadt Sevillas ist geprägt durch prachtvolle Bauten. Eindrucksvolle Paläste, diverse Plaza und viele bedeutsame Sehenswürdigkeiten.

Beginnen wir den Rundgang durch die Stadt an meinem liebsten Platz: die Plaza España. Mit knapp 50.000qm umfasst der Platz mehrere Gebäude, so zum Beispiel das Museo Histórico Militar de Sevilla. Alle Gebäude sind mit malerischen Verzierungen von Marmor und Keramik geschmückt. Der Platz lädt zum gemütlichen Entspannen am Brunnen ein, als auch bietet sich die Möglichkeit mit einem Ruderboot auf dem Kanal zu paddeln.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von booking zu laden.

Inhalt laden

Sevilla – Andalusiens Hauptstadt Sevilla – Andalusiens Hauptstadt

Mit einer unglaublichen Höhe von 42m thront die Kathedrale Maria de la Sade als größte Kirche Spaniens über die Dächer Sevillas.
Das Gebäude wurde ursprünglich im 12. Jahrhundert als Moschee errichtet, wurde dann im 13. Jahrhundert zur Kathedrale geweiht. Über mehrere Jahrhunderte wurde diese immer wieder erweitert und erstreckt sich nun auf einer Fläche von 23.000qm. Außen beeindruckt die Kathedrale durch zahlreiche Verzierungen, Türme und architektonische Meisterwerke. Aber auch im Inneren gibt es so viel Schönes zu entdecken.
An einem Abend fand eine Messe statt, die Jede:r besuchen konnte. Die Stimmung und Atmosphäre war unglaublich schön – wenn ihr die Gelegenheit habt, nehmt diese unbedingt wahr!

Sevilla – Andalusiens Hauptstadt Sevilla – Andalusiens Hauptstadt Sevilla – Andalusiens Hauptstadt Sevilla – Andalusiens Hauptstadt

Anschließend zur Kathedrale befindet sich ein weiteres Wahrzeichen von Sevilla, der Giralda.
Im 12. Jahrhundert als Minarett errichtet, verbirgt sich heute ein Glockenturm dahinter. Auf der Spitze, in Höhe von 76m, befinden sich Marienstatuen. Für die sportlichen Entdecker unter euch lohnt sich der Aufstieg auf den Turm, denn ein toller Ausblick über Sevilla ist euch von dort oben garantiert.

Sevilla – Andalusiens Hauptstadt Sevilla – Andalusiens Hauptstadt

Vor den sevillanischen Stadtmauern befindet sich die nächste Sehenswürdigkeit. Torre del Oro, der Goldturm. Einst nutzen Seefahrer diesen als Lager für ihre Schätze, so auch pures Gold.
Heute erinnert der Turm an seine Geschichte durch das Museo Naval de Sevilla – ein Schifffahrtsmuseum.

Sevilla – Andalusiens Hauptstadt

Auch in Sevilla hat der Stierkampf eine lange Tradition hinter sich. Am Plaza de Toros findet ihr die Stierkampfarena, wo auch heute noch solche Veranstaltungen stattfinden. Wenn euch dieser Nervenkitzel zu viel ist, dann lohnt sich auch ein Besuch im Stierkampfmuseum. Erhaltet Einblicke in die Tradition, die es seit dem 18. Jahrhundert gibt.

EINZIGARTIGE ERFAHRUNGEN IN Seville

Etwas futuristischer geht es dafür am Plaza de la Encanación zu. Dort findet ihr neben lokalen Märkten, Restaurants und Bars, ein weiteres Wahrzeichen Sevillas. Das Metropol Parasol ist eine riesige Holzkonstruktion, die als Schattenspender für eben jene Gastronomien dient.

Das Metropol Parasol ist die größte Holzkonstruktion weltweit.

Das Konstrukt kann auch begangen werden. Oben habt ihr neben einem grandiosen Ausblick auf die Stadt und Puente del Alamillo, auch eine kleine Bar und Sitzmöglichkeiten. Unten, so gesehen im “Keller”, findet ihr eine Ausgrabung, die ebenfalls besichtigt werden kann.

Sevilla – Andalusiens Hauptstadt Sevilla – Andalusiens Hauptstadt

Nach viel Sightseeing und eine kurzen Siesta, laden viele gemütliche Restaurants, Bars und Tabernen ein. Das Viertel Santa Cruz ist das touristische Herz Sevillas und bietet für jeden Geschmack etwas an. Besonders angetan hatten es uns diese beiden: La Sacristía Tapas und El Librero Tapas y Quesos.

Sevilla – Andalusiens Hauptstadt

Seid ihr nun auch so angetan von der andalusischen Hauptstadt?

Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...


Post Autor: januarskind | |

Hey guys! My name is Cassandra, I'm 24 years old and live in Germany. In addition to my job as a dietician and studying nutritional science, I like to see a lot of new things.

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns, dass du dich für einen Kommentar entschieden hast. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet. Bitte beachte, dass Kommentare gemäß unserer Kommentarrichtlinie moderiert werden. Registriere dich hier, um deine Kommentare direkt zu veröffentlichen.