Why Paris

  • Stadt der Liebe
  • Seine
  • Architektur
  • Eiffelturm
  • Romantisch
Reading Time: 5 minutes

Nach unserem phänomenalen Aufenthalt im Disneyland haben wir uns vorgenommen noch einen Tag in Paris zu verbringen.

Also sind wir abends vom Disneyland hinein ins Getümmel gefahren. Getümmel ist eigentlich gar kein Ausdruck für das, was die Franzosen hier an Fahrtkünsten präsentieren. Es ist schon sehr beängstigend gewesen und ich war sehr froh, dass ich nicht fahren musste und nur hinten im Auto saß. Zum Glück hatten wir aber einen sehr gelassenen Fahrer der uns routiniert durch das Chaos geführt hat und ohne dass nur einer von uns französisch sprechen kann, haben wir unseren Weg direkt gefunden ohne uns zu verfahren.

Falls ihr vorhabt nach paris zu fahren, nehmt besser den Zug und nicht das Auto. so kommt ihr sicherer und stressfreier ans Ziel! J

Unsere Unterkunft haben wir auf Airbnb gebucht und diese Entscheidung war genau richtig. Wir sind als Gruppe mit 6 Erwachsenen und einem Kind gereist und haben so einfach ein kleines Häuschen für uns alle gemeinsam gefunden. Wor fühlten uns wirklich wie eine große Familie wenn wir gemeinsam am großen Esstisch saßen. Nicht nur dass die Hotels nicht gerade günstig sind, sie könnten uns sicher nicht das gleiche Flair geben.

Am Abend haben wir noch geplant, wie wir unseren Tag in Paris verbringen können um möglichst viel zu erleben. Schnell viel unsere Wahl auf eine „hop on hopp off Stadtbustour”. Hierfür haben wir online Tickets für ungefähr 15€ bestellt und am nächsten Morgen an der angegeben Stelle geben voucher eingelöst.

Das Wetter sollte nicht so berauschend werden und unsere Füße waren noch geschunden von den vielen Kilometern im Disneyland. In sofern war unsere Bustour eine hervorragende Lösung.

So fuhr uns der Bus auch entlang aller schönen und wichtigen Sehenswürdigkeiten.

Hier einmal ein paar Fotos, wo wir überall lang gefahren sind:

Notre Dame(noch im Wiederaufbau)

Louvre

Click on the button to load the content from booking.

Load content

Arc de Triumph

Champs Elysee

Eifelturm und die Seine

Der Ort, wo angeblich die schönsten Fotos vom eifelturm gemacht werden können

 

Interessante Schilder, kennt man nur das deutsche und nicht französische Wort 😀

Wunderschöne Straßen, wie man sie sich in Paris vorstellt

Invalidendom


Grand Palais

                     

Da Paris in aller Munde die Stadt der Liebe genannt wird, konnte ich nicht umhin und meinen Partner um ein romantisches Date zu bitten. Schweren Herzens konnte er sich von unseren Freunden trennen und wir fuhren in Richtung Eiffelturm. Hier haben wir uns ein kleines Restaurant unterhalb des Eiffelturms, in 2 Reihe gesucht, ein leckeres Steak gegessen und grandiosen französischen Bordeaux getrunken.

Es ist wirklich zauberhaft Paris bei Nacht zu erleben, vor allem wenn das eiserne Wahrzeichen alle 15 Minuten anfängt zu glitzern. Es fühlt sich wirklich magisch an dieses glitzern verschmelzen zu sehen mit dem Charme einer Großstadt und romantischer Atmosphäre am Flussufer.

Also mussten wir uns dieses Lichtermeer noch etwas länger ansehen und beschlossen eine kleine Seinefahrt zu unternehmen. Diese war ebenfalls sehr günstig und ist für die Romantiker unter euch sehr zu empfehlen. Leider haben wir während der Fahrt keine Bilder gemacht, sondern einfach nur unsere Zweisamkeit genossen. Das highlight dieser Tour war auf jeden Fall die Umrundung ile de la cite auf der auch die Notre Dame steht.

Außerdem hatten wir einen wundervollen Blick auf die prunkvollen Brücken wie pont neuf und pont Alexandre III.

   

Für unseren nächsten morgen war eigentlich noch geplant die Katakomben in Paris zu besichtigen. Allerdings waren wir nach 3 Tagen voller Aktion und Hunderter, tausender neuer Eindrücke auch sehr erschöpft und wollten schnell nachhause. Da ich fast die ganze Zeit geschlafen habe, kam mir die Rücktour auch nur sehr kurz vor. 😉

Und so haben wir auf jeden Fall noch ein Ziel für den nächsten Tripp nach Paris. Außerdem fehlte uns Die Zeit einmal beherzt die wunderschönen Museen zu besichtigen. Hier hängen schließlich die Gemälde der ganz großen Künstler!

Also bleibt noch ein wenig Neugier für die nächste Reise. Dann aber mit dem Zug 😉

No votes yet.
Please wait...


Post Author: Froschson

Leave a Reply

We are glad you have chosen to leave a comment. Your email address will not be published. Required fields are marked with *. Please keep in mind that comments are moderated according to our comment policy. Register here to publish your comments instantly.