Why Neubulach

  • Unterwegs im Schwarzwald
  • Neues entdecken
  • Fachwerkliebe
  • Erlebnisstollen
  • Historisches entdecken
Affiliate Icon

This page contains affiliate links, meaning, we may receive a commission if you make a purchase by clicking our link (at no additional cost to you!) 🙂

Reading Time: 4 minutes

Neugierig auf meinen nächsten Ausflugstip im Rahmen der Reihe „Unterwegs im Nordschwarzwald“?
Ich veröffentliche hier bei Traxplorio meine Reiseerfahrungen, meine persönlichen Eindrücke, zeige die entsprechenden Fotos dazu und gebe den einen oder anderen Tipp.

Gadget Lottery Gewinner Februar
Als Dankeschön für die Reiseblogger gibt es jeden Monat eine kleine Verlosung.Im Februar habe ich einen online Sprachkurs der EF Education First Deutschland in Oxford gewonnen. Was soll ich sagen – es war ein besonderes Erlebnis dieser Privatunterricht. Die Uhrzeit und die Tage haben wir per Mail abgestimmt. Vielen Dank an meine Lehrerin Claudia Papi. Claudia hat den Sprachkurs nicht nur meinem Sprachniveau angepasst, sondern sie hat das Thema Reisen in den Focus gestellt.
Die Schule bietet neben online Kursen (während Corona sehr gefragt) auch Sprachreisen für Schüler und Erwachsene an.

Individual one-to-one lessons Business English

Jetzt heißt es wieder die Welt entdecken. Heute entführe ich euch in eine kleine mittelalterliche Bergbaustadt.

Neubulach

Neubulach – 

liegt auf einem Hochplateau nicht weit von Freudenstadt oder Calw entfernt direkt an der Schwarzwald – Bäderstrasse. Wie viele Orte im Nordschwarzwald ist es ein Heilklimatischer Kurort. Allerdings der erste Ort Deutschlands dem 1996 das Kurprädikat „Luftkurort mit Heilstollenbetrieb“ verliehen wurde. Ein Seitenarm des historischen Silberberwerkes „Hella Glück“ wurde 1972 als Therapiestation zur Behandlung von Atemwegserkrankungen umfunktioniert. Der Silberabbau wurde 1970 eingestellt und das Bergwerk geschlossen. 2005 wurde noch ein Erlebnisstollen für Besucher eröffnet. Jetzt ist das Bergwerk ein beliebtes Kur- und Ausflugsziel für Groß und Klein.

Neubulach

Neubulach meist nur Bulach genannt ist eine besonders gut erhaltene Fachwerkstadt und wurde im 13. Jahrhundert erstmalig erwähnt. Mit seinen Teilorten leben heute ca. 5000 Menschen in der Stadt. Wie in vielen Fachwerkstädten sollen auch auch hier einige Feuerbrünste im Mittelalter getobt haben und der kleine Ort wurde 2 mal zerstört. Davon merkt man heute zum Glück nichts mehr. In die Stadt hinein geht es durch das Calwer Tor. Vom Turmzimmer aus hat man einen wunderbaren Rundblick über Neubulach.

Click on the button to load the content from booking.

Load content

Neubulach

Die nicht sehr große Stadt versprüht diesen wunderbaren mittelalterlichen Charme. Das alte Rathaus, in dem sich heute die Stadtbibliothek befindet, dominiert mit seiner Farbenpracht den Marktplatz.

Neubulach charmantes BergbaustädtchenAber auch die anderen Häuser sind gepflegt und verleihen der Stadt dieses besondere Flair von einer anderen Zeit im Jetzt. Es ist wie ein kleine Reise in die Vergangenheit.

Neubulach charmantes Bergbaustädtchen

Erwähnenswert ist auch die alte Stadtkirche, die die Jahrhunderte überdauert hat.

Neubulach charmantes Bergbaustädtchen

Natürlich hatte Neubulach wie jede mittelalterliche Stadt auch eine Stadtmauer. Von der alte Stadtmauer mit seiner ursprünglichen Länge von 700 m sind noch einige Stücke erhalten geblieben und können bestaunt werden. So kommen wir durch das „Bennes – Törle“ ……..

UNIQUE EXPERIENCES IN Neubulach

Neubulach charmantes Bergbaustädtchen

zur höchsten Stelle der Stadtmauer und entdecken den Diebesturm.

Neubulach charmantes Bergbaustädtchen Neubulach charmantes BergbaustädtchenDer Turm wurde Anfang des 13. Jahrhunderts gebaut und diente als Gefängnis und zur Lagerung von Waffen. Den Turm konnten wir nur von außen besichtigen. Auf dem Rückweg kommen wir noch an einem weiteren wunderschön restaurierten Fachwerkhaus vorbei.

Neubulach charmantes Bergbaustädtchen

Dieses Gebäude gehört zur ehemaligen Burganlage und wird als Schloß bezeichnet. Von der einstigen Burganlage sind nur noch die Grundmauern übrig. Das Gelände einschließlich dem „verwunschenen Schloss“ ist in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden. Schade!
Neubulach – ein kleiner Geheimtipp für Neugierige, die gern durch mittelalterliche Fachwerkstädte bummeln und dabei auf Entdeckungstour gehen möchten.
Wenn es euch gefallen hat, hinterlasst ein Like und wenn ihr mich auf meinen Reisen begleiten wollt, dann folgt mir hier und auf Instagram.

Mein nächster Reisebericht führt euch nach Zavelstein – weltbekannt für seine Krokusblüte. Zavelstein ist ganz in der Nähe von Neubulach und ebenfalls ein kleiner Geheimtipp.

Eure Ute reist

Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...

Get the latest news from the Traxplorio Community

Share it with your friends 🙂


Post Author: Ute_reist | |

Verheiratet, 2 Kinder , reisesüchtig

2 Replies to “Neubulach charmantes Bergbaustädtchen”

  1. Miriam says:

    Liebe Ute,
    Von Neubulach hatte ich noch nicht gehört, obwohl ich Calw und Freudenstadt und auch viele Ecken im Schwarzwald kenne. Ich liebe Fachwerkhäuser und auch diesen Mittelalter-Charme mit den Torbögen und so. Das sieht richtig hübsch aus. 5000 Einwohner ist ja auch echt klein – da hat das Dorf, in dem ich aufgewachsen bin, ja mehr Einwohner 😉 Aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man hier einfach schön schlendern kann und die Aussicht genießen kann.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

    1. Ute_reist Ute_reist says:

      Hallo Miriam,
      So ist es – einfach schlendern und genießen.
      Ute reist

Leave a Reply

We are glad you have chosen to leave a comment. Your email address will not be published. Required fields are marked with *. Please keep in mind that comments are moderated according to our comment policy. Register here to publish your comments instantly.