Why Rovinj

  • Mediterranes Flair
  • Tradition und Moderne
  • Schöne Altstadt
  • Gastlichkeit
  • Nah am Meer
Affiliate Icon

This page contains affiliate links, meaning, we may receive a commission if you make a purchase by clicking our link (at no additional cost to you!) 🙂

Reading Time: 5 minutes

Heute entführe ich euch nach Rovinj.
Dieses an der Westküste Istriens gelegene Städtchen hat das besondere Etwas. Wer einmal dort zu Besuch war, möchte nicht wieder weg. Obwohl mittlerweile sehr touristisch erschlossen, hat sich diese Stadt das Ursprüngliche bewahrt und begeistert mit seinem mediterranen Flair.

Die Stadt war ursprünglich eine Insel und wurde erst im 18. Jhd. mit dem Festland verbunden. Sie ist umgeben von vielen weiteren kleinen Inseln.

Ich war schon mehrmals in dieser Stadt und sobald ich an Rovinj denke, komme ich ins Schwärmen und eine ungekannte Sehnsucht nach Rovinj erfasst mich.

Was ist so besonders an diesem Ort?

Es ist
– diese Mischung aus Tradition und Moderne

– die Schönheit der Altstadt

– das mediterrane Klima

– die Gastlichkeit

– die Sauberkeit und Ordnung in der Stadt

– der Einfluß italienischer Lebensart

Es sind

– die liebevoll angelegten Grünanlagen

– die freundlichen Einwohner

– die leckeren Speiseangebote und die tollen Weine

– die komfortablen Unterkünfte

Click on the button to load the content from booking.

Load content

Diese Mischung macht Rovinj so besonders.

Zuletzt war ich im Oktober 2019 dort. In 2020 war es wegen Corona leider nicht möglich aber 2021 steht die Stadt wieder auf meiner Reiseliste ganz oben.

Wenn ihr mit dem Flugzeug anreist, bucht einen Direktflug nach Pula. Von hier erreicht ihr per Mietwagen oder mit dem Taxi in ca. 45 Minuten Rovinj. Ihr könnt auch den Bus nehmen. Dieser fährt mehrmals täglich von Pula nach Rovinj.

Rovinj ist auch mit dem Auto von Deutschland aus gut zu erreichen. Allerdings dauert die Fahrt mit dem Auto meist mehr als 10 Stunden. Die Parkplatzsuche stellt sich etwas schwieriger dar. Um nicht abgeschleppt zu werden oder gar eine Kralle ans Auto zu bekommen, empfehle ich euch in eine der Tiefgaragen rechter Hand zu fahren und ein Parkticket zu ziehen. Wenn ihr dort parkt, habt ihr auch gleich diesen wunderschönen Blick auf Rovinj.

Rovinj – lasst euch verzaubern

Die Altstadt liegt genau gegenüber. Ihr seht den Hafen mit seinen Jachten, Segel- und Fischerbooten. Rovinj war früher nur eine kleine Fischerinsel und ist heute DER Touristenort Istriens.
Die Häuser reichen bis an das Wasser und die Kirche mit ihrem 60 Meter hohem Turm überragt die Stadt.

Von hier gehen wir Richtung Stadt. Der Weg ist gesäumt von Geschäften und Gaststätten. Als erstes gönnen wir uns ein leckeres Eis – immer die Stadt und die Adria im Blick.

Rovinj – lasst euch verzaubern

Es geht am Hafen vorbei. Unser erstes Ziel ist die Kirche der heiligen Euphemia.

Rovinj – lasst euch verzaubern Rovinj – lasst euch verzaubern

Die Barockkirche ist aus dem 18. Jhd. und ein Besuch im Innern lohnt sich auf jeden Fall. Wir bestaunen den prachtvollen Altar, Statuen und verschiedene Gemälde.

Vom Kirchplatz aus haben wir eine wunderschöne Aussicht auf die Adria, auf vorgelagerte Inseln und natürlich auf die Stadt.

Rovinj – lasst euch verzaubern

Rovinj – lasst euch verzaubern

Rovinj – lasst euch verzaubern
Hinunter laufen wir durch enge und verwinkelte Gassen.

UNIQUE EXPERIENCES IN Rovinj

Rovinj – lasst euch verzaubern Rovinj – lasst euch verzaubern

Es sieht alles sehr urig aus und es macht Spaß durch die Stadt zu bummeln. Wir entdecken wunderschöne Häuser, interessante Innenhöfe und in den engen Gassen verstecken sich romantische Restaurants.

Rovinj – lasst euch verzaubern Rovinj – lasst euch verzaubern

Rovinj – lasst euch verzaubern Rovinj – lasst euch verzaubern

In einem der zahlreichen Restaurants essen wir zu Mittag. Die Auswahl an Speisen ist groß und für jeden Geschmack ist etwas dabei.  Wir entscheiden uns für eine Fischplatte für 2 Personen und sind mit unserer Wahl sehr zufrieden. Ich trinke Wein (Empfehlung des Hauses) und mein Mann nimmt ein Ozujsko Pivo (Bier). Nach dem Essen gibt es noch einen kostenlosen Hausschnaps zur Verdauung. Gut gestärkt geht es weiter auf Entdeckungstour durch die Stadt. Wir laufen durch alte Torbögen, entdecken schöne Plätze und eine Skulptur, die einen Jungen mit einem Fisch zeigt.

Rovinj – lasst euch verzaubern Rovinj – lasst euch verzaubern

Rovinj – lasst euch verzaubern
Die Statue erinnert an die Tradition der Fischer. Regelmäßig werden in Rovinj Feste veranstaltet, wo ihr die alten Traditionen hautnah erleben könnt. Rovinj schafft es, Tradition und Moderne zu vereinen. Diese besondere Mischung versprüht einen Charme, dem wir uns nicht entziehen können. Wir lassen einfach die Seele baumeln und genießen den wunderschönen Tag nach Lust und Laune. Am Nachmittag gehen wir in einer der zahlreichen Buchten baden. Das Wasser hat noch etwas über 20 Grad jetzt im Oktober und ist glockenklar. Die Erfrischung im Meer und der ausgiebige Stadtbummel zuvor haben uns wieder hungrig gemacht. Zwischen den Häusern entdecken wir direkt am Meer eine kleine Bar.
Rovinj – lasst euch verzaubernHier essen wir eine Kleinigkeit und bleiben bis die Sonne im Meer versinkt. Es ist so zauberhaft schön und romantisch. Doch jeder Tag geht einmal zu Ende und wir machen uns immer noch leicht beschwingt von dem besonderen Feeling, das uns erfasst hat, auf den Weg zurück zum Auto.

Rovinj – lasst euch verzaubern
Noch einen letzten Blick zurück auf die Stadt und wir wissen, wir kommen wieder.

Wenn es euch gefallen hat, hinterlasst ein Like 👍. Wenn ihr neugierig auf meinen nächsten Reisebericht seid, dann folgt mir.

Eure

Ute reist

 

 

 

 

Rating: 5.0/5. From 2 votes.
Please wait...

Get the latest news from the Traxplorio Community

Share it with your friends 🙂

Other posts of the trip: Kroatien erleben


Post Author: Ute_reist | |

Verheiratet, 2 Kinder , reisesüchtig

18 Replies to “Rovinj – lasst euch verzaubern”

  1. Miriam says:

    Liebe Ute,
    Ich muss gestehen, ich bin absoluter Kroatien-Unkenner (auch wenn ich schon länger mal hinwollte), aber diese süßen Gassen hätte ich dort nicht erwartet. Wie zauberhaft sieht das bitte aus? Ich bin generell jemand, den es direkt ans Meer zieht – aber hier könnte ich bestimmt auch stundenlang durch die süßen Gässchen von Rovinj schlendern. Pula hatte ich mir eh schon ausgeguckt als Region – da kommt Rovinj direkt auf die Bucketlist dazu!
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

    1. Ute_reist Ute_reist says:

      Liebe Miriam,
      Vielen lieben Dank, dass dir meine kleinen Reiseberichte so gut gefallen und bei dir die Lust aufs Reisen wecken. Ich hoffe, mein nächster Bericht (in Arbeit) gefällt dir auch.
      Also bis bald

      Ute reist

  2. Hallo Ute,

    Rovinj ist toll. Das war unsere Basis letztes Jahr Ende Oktober, um Istrien zu erkunden, und wir haben es nicht bereut! Ich habe noch nirgendwo anders so traumhafte Sonnenuntergänge erlebt!
    Und es hat solchen Spaß gemacht, durch die in der Nachsaison leeren Gassen zu bummeln, auch wenn schon viele Restaurants geschlossen hatten.
    Danke fürs Auffrischen meiner Erinnerungen.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    1. Ute_reist Ute_reist says:

      Liebe Sabrina,
      Ich habe genauso empfunden. Rovinj ist wunderschön.
      Liebe Grüße
      Ute reist

  3. Oh ich möchte unbedingt mal nach Kroatien. Ich war noch nie dort aber habe schon sehr viel positives gehört. Und dein Bericht mit den Bildern macht richtig Lust auf Entdeckung zu gehen. Danke für deine Inspiration.

    Liebe Grüße
    Katrin

    1. Ute_reist Ute_reist says:

      Liebe Katrin,
      Dann wünsche ich dir viel Freude beim Erkunden.
      Liebe Grüße
      Ute reist

  4. Hach da möchte man sofort verreisen, ich liebe Hafenstädte, besonders zu Sonnenaufgang, wenn die Stadt erwacht, erlebt man es oft in einem besonderen Flair. Erinnert mich auch ein bisschen an Slowenien. Tolle Bilder, toller Beitrag.
    Viele Grüße
    Cindy

    1. Ute_reist Ute_reist says:

      Hallo Cindy,
      Ja die Sonnenauf- und Untergänge am Meer sind etwas besonderes.
      Lg Ute reist

  5. stephan says:

    Hi Ute, wir hatten vor einigen Jahren ein Ferienhaus in Pula gemietet. Doch da wir nicht permanent an einem Ort verbringen wollten hatten wir die Gegend unsicher gemacht. So waren wir an einen Tag in Rovinj. Beim lesen deines Artikels habe ich mich zurück versetzt gefühlt, da ich die Stadt genau wie du wahrgenommen hatte. LG
    Stephan von blindfuchs.de

    1. Ute_reist Ute_reist says:

      Hallo Stephan,
      Es freut mich, dass ich das Städtchen richtig beschrieben habe.
      Lg Ute reist

  6. Beatrice says:

    Liebe Ute,

    ach, da bekomme ich direkt Fernweh. Städte am Mittelmeer mit einer hübschen Altstadt ziehen mich immer direkt in ihren Bann. Ich wäre hin und weg. Einfach ein bisschen durch die hübschen Gassen schlendern oder am Hafen flanieren. Ach das wäre jetzt richtig toll.

    Liebe Grüße
    Beatrice

    1. Ute_reist Ute_reist says:

      Hallo Beatrice,
      Im Moment fehlt es mir auch sehr. Dieses mediterrane Feeling – da geht es mir wie dir.
      Lg Ute reist

  7. Julia says:

    Hallo Ute,

    was wieder für eine tolle Stadt und dann diese Häuser. Wunderschönes Land und mein Mann hat mitgeschaut und liebt Kroatien.
    Da würde ich gerne mal gehen, diese Häuser und Fensterläden. Klasse danke für den Einblick.

    Liebe Grüße
    Julia

    1. Ute_reist Ute_reist says:

      Hallo Julia,
      Danke, dass dich mein Beitrag so fasziniert hat.
      Vielleicht können wir ja bald die mediterrane Lebensart wieder genießen.
      Lg Ute reist

  8. Jana says:

    Kroatien stand bisher noch gar nicht auf unserer Reiseliste, aber wenn ich mir die süßen Gässchen und den Ort so anschaue, ist er definitiv eine Reise wert. Ich mag Orte, deren Geschichte man in vielen Winkeln noch sehen kann! Da könnte ich auch wohlfühlen! Hoffentlich können wir dieses Jahr wieder reisen!

    Liebe Grüße
    Jana

    1. Ute_reist Ute_reist says:

      Hallo Jana,
      Ja das fasziniert mich auch so. Danke dass dir mein Bericht gefallen hat.
      Lg Ute reist

  9. Anja says:

    Liebe Ute,
    ich war bislang weder in Rovinj noch in Istrien, aber der Ort sieht wirklich bezaubernd aus. Da würde ich auch gern einmal durch die kleinen bunten Gassen schlendern.
    Kein Wunder, dass sich das Fischerdörfchen zu einem touristischen Ort entwickelt hat.
    Herzlichen Gruß
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

    1. Ute_reist Ute_reist says:

      Hallo Anja,
      Ja Rovinj ist ein traumhafter aber leider im Sommer auch sehr touristisch überlaufen. Aber das trifft auch auch viele andere Destinationen zu.
      Lg Ute reist

Leave a Reply

We are glad you have chosen to leave a comment. Your email address will not be published. Required fields are marked with *. Please keep in mind that comments are moderated according to our comment policy. Register here to publish your comments instantly.