Why Cádiz

  • Stadttor Puerta de Tierra
  • Kathedrale von Cádiz
  • Gran Teatro Falla
  • Kirche des Heiligen Kreuzes
  • Wachturm Torre Tavira
Affiliate Icon

This page contains affiliate links, meaning, we may receive a commission if you make a purchase by clicking our link (at no additional cost to you!) 🙂

Reading Time: 4 minutes

Hey Traxplorio Community 🗺

Wie hat euch bisher die Rundreise durch Andalusien gefallen? Bereits ein neues Reiseziel gefunden? Wenn nicht, dann kommt hier der nächste Vorschlag: Cádiz.

Als älteste Stadt in Europa und noch weitestgehend dem Massentourismus unbekannt, liegt die südspanische Stadt Cádiz an der Atlantikküste. 

Kilometerlange Sandstrände, eine malerische Altstadt mit prächtigen Bauten und fantastische Veranstaltungen wie den Karneval. 

Post Creator

 

Um einige der bedeutendsten Punkte in der Geschichte der Stadt zu nennen: Bereits 1000 v.Chr. war das Gebiet von Cádiz besiedelt. Damals noch ein Handelszentrum für Silber- und Zinnwaren. Römer ließen die Stadt zu einer der bedeutendsten Stadt im weströmischen Reich heranwachsen. Reste der Festungsmauern unterstreichen diese Macht. Im Zuge der Entdeckungsreisen von Kolumbus stieg Cádiz zum wichtigen Seehafen auf. Der Reichtum der Stadt wuchs. Im Jahr 1812 wurde die erste spanische Verfassung in Cádiz unterschrieben, dies machte die Stadt kurzzeitig zur Hauptstadt. 

Knapp 130 Aussichtstürme sind aus der Zeit der Eroberungen erhalten. Ebenso Kanonenrohre, die heute als eiserne Eckenschoner dienen.
Ein besonders bekannter Wachturm ist der Torre Tavira. Der weiße Turm mit schönen roten Verzierungen wurde im 18. Jahrhundert als höchster Punkt der Stadt erbaut. Von dem 45 Meter hohen Bauwerk hat man einen wunderbaren Blick auf die Stadt und das Meer. Man sagt, an klaren Tagen kann man sogar bis Marokko sehen. 

Click on the button to load the content from booking.

Load content

Ein weiteres Zeugnis der vergangenen Zeit ist die Festungsanlage Castillo de San Sebastián. Mitten in das Meer hineingebaut und nur durch eine lange Promenade von der Stadt erreichbar, liegt die kleine Felseninsel.

Post Creator

Die Playa de la Caleta, der Strand der Altstadt. Faszinierend ist die strahlende Helligkeit der Stadt – ein Antidepressivum der etwas anderen Art. Das Leben scheint unbeschwert. Möwen fliegen vorbei, man hört das Meer rauschen und kann in der Ferne Schiffe erkennen. 

Post Creator

Am Strand herrscht ein reges Treiben. Das Wasser des Atlantik ist für gewöhnlich etwas kühler, aber äußerst erfrischend. Für eine Pause lädt die Strandpromenade mit vielen Lokalen und Terrassen ein. Von Tapas, Cocktails und Eis bis hin zu einer großen Paellapfanne wird alles geboten. 

Post Creator

Die ungewohnte Ruhe für solch eine bezaubernde spanische Stadt ist zurückzuführen auf die große „Konkurrenz“ in der Gegend: Sevilla, Granada, Malaga. Cádiz kann all jene Sehenswürdigkeiten auch bieten, jedoch alles eine Nummer kleiner.

 

UNIQUE EXPERIENCES IN Cádiz

Jedes Jahr im Februar ist es vorbei mit der gewohnten Ruhe, denn dann ist das Gran Teatro Falla der Austragungsort des Karnevals in Cádiz. Das Theater öffnet seit 1910 mit mehr als 1200 Sitzplätzen seine Türen. Neben dem berühmten Karneval finden auch verschiedenste Konzerte, Theaterstücke und andere Auftritte statt. Bei unserem Besuch im August fand gerade ein Umzug statt – sehr bunt, laut und freudig. 

Die vielen schmalen Gassen laden zur Entdeckungstour ein. Aber auch, dass man sich verläuft. Am Ende jeder Gasse schimmert aber immer das Meer. 

Post Creator

Als ein guter Orientierungspunkt dient die Kathedrale von Cádiz. Der prächtige Bau ist angelehnt an die Renaissancekirche von Granada. Bereits 1720 wurde der Bau begonnen, aber erst 1830 vollendet. Die auffallend glänzende Kuppel, die mit gelben Kacheln verziert ist, schimmert über den Dächern der Stadt. 

Post Creator

Besonderes Highlight: wir haben im Hotel La Catedral genächtigt. Die Zimmer sind schlicht, aber völlig ausreichend für einige Tage (man will ja schließlich die Stadt erkunden). Hier überzeugte vor allem die Dachterrasse und der dazugehörige Ausblick. Mit Rooftop Pool, Cocktails und Blick auf die Kathedrale kann man zum Beispiel den Sonnenuntergang genießen. 

Post Creator Post Creator

Überzeugt von dem Glanz der Stadt? Dann los!

Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...

Get the latest news from the Traxplorio Community

Share it with your friends 🙂

Post Author: januarskind | |

Hey guys! My name is Cassandra, I'm 24 years old and live in Germany. In addition to my job as a dietician and studying nutritional science, I like to see a lot of new things.

Leave a Reply

We are glad you have chosen to leave a comment. Your email address will not be published. Required fields are marked with *. Please keep in mind that comments are moderated according to our comment policy. Register here to publish your comments instantly.