Clevere Reiseplanung - 5 Tipps, um auf deiner nächsten Reise Geld zu sparen

Updated: Oktober 19, 2020 by Traxplorio
Smart Travel Planning

Planst du deine nächste Reise? Dann bist du hier genau richtig! Mit der falschen oder keiner Reiseplanung kann es sehr chaotisch werden – aber hey, es hat seinen Charme 😀 ! Gerade bei längeren Reisen ist daher eine clevere Reiseplanung sehr zu empfehlen.

Wenn du dich richtig auf deine Reise vorbereitest, kannst du nicht nur viel Geld, sondern auch Zeit sparen, damit du noch mehr erleben kannst! Zum Beispiel kann eine Unterkunft, die näher an den Sehenswürdigkeiten oder Orten liegt, die du besuchen willst, dir die Zeit ersparen, die du sonst für die Anreise benötigst (die sich schnell zu einer Stunde oder mehr summieren kann). Natürlich können die richtigen Travel Gadgets auch einen großen Unterschied machen (z.B. willst du nicht plötzlich feststellen, dass dein Ladegerät nicht in die Steckdose passt).

In diesem Artikel findest du eine Menge Informationen, die mir bei meiner Reiseplanung geholfen haben. Wenn du Feedback oder andere Ideen hast, kannst du sie gerne in den Kommentaren unten eintragen 🙂

Inhalt

Vorbereitung auf dein nächstes Abenteuer - 10 Dinge, die du nicht vergessen solltest!

travel preparation

Der Großteil deiner Reiseplanung ist für jede Reise gleich. Deshalb haben wir 10 kurze Tipps für die perfekte Reiseplanung erstellt. Natürlich gibt es noch andere Dinge, die du im Auge behalten kannst, aber wenn du diese 10 Tipps befolgst, kannst du sicher sein, dass du bereit bist und deine nächste Reise in vollen Zügen genießen kannst!

  1. Das Wichtigste auf Reisen – Dein Reisepass (oder Personalausweis). Es ist auch ratsam, eine Kopie dieser Dokumente auf deinem Telefon und bei Freunden zu Hause zu haben. Auf diese Weise können sie Ihnen helfen, falls die Dokumente auf der Reise verloren gehen. Achte unbedingt auf das Ablaufdatum! In einigen Ländern benötigst du bei der Einreise auch ein Visum – informiere dich vorher, da oft Fristen einzuhalten sind.

  2. Deine anderen Reisedokumente. Dazu gehören Buchungsbestätigungen (Transfers, Unterkünfte, Touren, Autovermietungen, ….), aber auch alle weiteren Dokumente, die du eventuell benötigst, wie z.B. ein internationaler Führerschein.

  3. Ein ungeliebtes Thema – die Reiseversicherung. Um ehrlich zu sein, ich selbst kaufe sie auch nicht gerne, weil man immer denkt – die brauche ich sowieso nicht… Einige wenige davon machen aber sehr viel Sinn und lassen dich vielleicht etwas entspannter deinen Urlaub genießen. Beliebte Versicherungen sind: Reiserücktritt, Reiseabbruch, medizinischer Notfalltransport, Gepäckverspätung, Gepäckversicherung, Kollisionsschaden, Reiseunfall, Reiseverspätung

  4. Reisekreditkarte! Wir empfehlen dir, dich sorgfältig zu informieren, damit du eine Kreditkarte findest, mit der du keine Fremdwährungsgebühren bezahlen musst, im Ausland gebührenfrei Geld abheben kannst, dir die Gebühren an den Geldautomaten zurückerstatten lassen kannst und im besten Fall ein Bonusprogramm hast, mit dem du auf Reisen Geld sparen kannst. Darüber hinaus solltest du deine Bank vor einer längeren Reise über dein Reiseziel informieren (um eine Sperrung zu vermeiden) und gegebenenfalls dein Kreditlimit erhöhen. Außerdem ist es immer gut, etwas Bargeld bei sich zu haben.
  5. Kontakte für Notfälle. Diese Liste hilft dir nicht nur auf Reisen 🙂 Sie sollte die folgenden Kontakte enthalten, wenn du reiset: Kontaktperson zu Hause, Kontaktpersonen, die du vor Ort triffst (Unterkunft, Autovermietung usw.), Kontakt der Botschaft deines Landes, Kontakt deiner Bank, medizinische Einrichtungen
  6. Reiseimpfungen, falls erforderlich. Bitte informiere dich im Vorfeld. Falls mehrere Impfungen notwendig sind, muss ein Impfplan eingehalten werden, der ein bestimmtes Zeitfenster erfordert.
  7. Stelle sicher, dass der Transport für deine erste Unterkunft organisiert ist. Du solltest auch immer eine Bestätigung für deine erste Unterkunft bei dir haben, da diese manchmal bei der Ankunft verlangt wird.
  8. Bereite dein Zuhause für deine Reise vor. Wir möchten dir nur ein paar Dinge sagen, über die du nachdenken solltest, bevor du dein Zuhause verlässt. Nicht alle treffen unbedingt auf dich persönlich zu: Schalte den Strom ab, sorge dafür, dass die Pflanzen gegossen werden, bringe den Müll raus, leere die Post, leere den Kühlschrank, unterbreche gegebenenfalls deine Abonnements, finde jemanden, der sich um deine Tiere kümmert, aktiviere dein Sicherheitssystem oder treffe andere Vorkehrungen,…
  9. Sehr wichtig, denn es kann für dich vor Ort sehr hilfreich sein… prüfe vorher, wie du während deiner Reise auf das Internet zugreifen kannst! Auf diese Weise kannst du immer flexibel auf neue Situationen reagieren, sei es bei der Buchung einer Unterkunft, bei der Navigation oder einfach beim Nachschlagen von Informationen. Das Internet ist auf Reisen sehr hilfreich! Wenn es während deiner Reise schwierig ist, eine Verbindung zum Internet herzustellen, solltest du dir unbedingt im Voraus Offline-Karten herunterladen.
  10. Vermeide Overpacking – Auf jeder Reise solltest du nur das einpacken, was du wirklich brauchst. Das klingt einfacher, als es ist. Aber die Vorteile liegen auf der Hand: Du musst nicht nur weniger Gewicht tragen, sondern hast auch mehr Platz für deine Souvenirs 🙂 Wir haben einige Packlisten für dich zusammengestellt und auch eine Liste mit nützlichen Reise-Must-Haves, die auf jeder Reise nützlich sein können.

6 Must-Have Travel Gadgets, die dir bei jeder Reise helfen

travel adapter

Ein Travel Adapter ist ein Muss auf jeder Reise! Mit ihm brauchst du dir keine Sorgen um die Steckdosen am Zielort zu machen und kannst deine Geräte schnell selbst aufladen. Besonders praktisch sind die USB-Ports, die es dir ermöglichen, mehrere Geräte gleichzeitig an einer Steckdose aufzuladen.

Bozzy Pillow

Der Traum von uns allen ist es, beim Start einzuschlafen und bei der Landung wieder aufzuwachen. Das Bcozzy Reisekissen ist bei weitem das bequemste Reisekissen, das ich je hatte. Es ist nicht nur ein Muss auf jeder Flugreise, sondern kann auch auf langen Zugfahrten eine große Hilfe sein, um ein kleines Nickerchen zu machen. Auf diese Weise hast du mehr Energie, um deine Zeit effizienter zu nutzen und die Gegend zu erkunden.

Multi Functional Scarf

Dieser multifunctional head scarf gehört wirklich zu meinen absoluten Favoriten. Kühl im Sommer, warm im Winter – mit dieser magischen Kopfbedeckung ist man zu jeder Jahreszeit bestens versorgt. Es gibt mehr als 12 verschiedene Kleidungsarten. Es kann dein Gesicht, deinen Kopf, deinen Hals und deine Ohren vor fast allen Wetterbedingungen schützen. Egal zu welcher Jahreszeit du reist, du wirst dieses Reisegadget lieben. Vergewissere dich, dass du es auf deine Packliste setzt. 🙂 

Backpack

Ganz gleich, ob du einen großen Rucksack oder einen Koffer dabei hast. Wenn du eine Reise planst, solltest du auch auf Tagesausflüge vorbereitet sein. Dieser kleine praktische, ultraleichte, packbare Rucksack ist perfekt für jede Reise! Die verstellbaren, atmungsaktiven Riemen des Tagesrucksacks sorgen für eine gute Passform und bequemen ganztägigen Gebrauch. Wir sind wirklich überrascht, wie bequem und robust dieser Rucksack ist. Eine klare Empfehlung!

Packbeutel

Ursprünglich haben wir diese Packungswürfel gekauft, um auch auf einem kurzen Wochenendtrip mit einem kleinen Gepäckstück auszukommen. Aber wir haben uns schnell in die praktischen Würfel verliebt. Sie können nicht nur viel Platz sparen, sondern auch dein Gepäck organisieren und unnötige Ein- und Auspackzeit sparen. Deshalb sollten sie zu deiner allgemeinen Reiseausrüstung gehören 🙂

RFID

Die RFID-Blocking Schutzhüllen sind vielleicht das wichtigste und am meisten unterschätzte Reisegadget für deine Reise. Ich selbst habe viele Jahre lang gedacht, dass ich so etwas nicht brauche… Aber hier kannst du mit wenig Geld ein hohes Risiko eliminieren, das mehr als nur deinen ganzen Urlaub ruinieren kann. Leider gibt es überall kriminelle Energie. Mit diesem kleinen Gadget kannst du dich schützen und mit einer Sorge weniger reisen.

Wie du den günstigsten Flug zur besten Reisezeit buchst

airplane

Eine gute Reiseplanung beginnt damit, dass man darüber nachdenkt, wie man an das Ziel seiner Wahl gelangt. In diesem Artikel werden wir uns nur mit der Reiseplanung per Flugzeug befassen. Natürlich ist es auch immer empfehlenswert, eine Autoreise oder eine Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu planen. Wenn du eine Autoreise planst, solltest du die unterschiedlichen Benzinpreise in verschiedenen Regionen vergleichen. Zu diesem Zweck gibt es zahlreiche Apps, die dir dabei helfen können. Wenn du dich für öffentliche Verkehrsmittel entscheidest, ist es wichtig, im Voraus zu planen, um Sonderpreise zu erhalten. Aber gerade bei öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Zeit immer ein wichtiger Faktor (was ist die Ersparnis von 5$ wert, wenn du dafür 90 Minuten länger fahren musst? 😉 ).

Zunächst einmal empfehlen wir dir, dich immer bei deiner Fluggesellschaft zu erkundigen, ob es Vielfliegerprogramme gibt. Es gibt auch mehrere Kreditkarten, die dir einen Bonus geben, wenn du bei bestimmten Anbietern buchst. Die Bedingungen ändern sich jedoch sehr oft, so dass wir diese Recherche für deine Reiseplanung nur empfehlen, wenn du für längere Zeit verreist. Dann ist eine gute Reisekreditkarte Gold wert!

Schauen wir uns nun den Buchungsprozess für deine Reiseplanung genauer an. Es gibt 3 Faktoren, die für uns entscheidend sind. Je mehr Flexibilität du bei diesen 3 Faktoren hast, desto günstiger kann deine Reiseplanung sein.

Plane dein Reiseziel

Willst du in ein bestimmtes Land reisen oder möchtest du vor Ort eine bestimmte Aktivität ausüben oder eine besondere Art von Reise erleben? Wenn einer der beiden letzten Punkte zutrifft, kannst du eine Menge Geld sparen! Es gibt so viele schöne Orte auf der Welt, warum solltest du dich also gleich entscheiden? 😉

Bei cleverer Reiseplanung geht es immer darum, flexibel zu sein.

Wenn du zum Beispiel surfen möchtest, kannst du das an vielen Orten auf dieser Welt machen. Oder willst du einfach eine neue Stadt erkunden? Die Welt wartet darauf, von dir erkundet zu werden.

Wir empfehlen 2 Vergleichsseiten für Flüge. Es gibt viel mehr Anbieter, aber am Ende haben wir immer den besten Flug über eine dieser beiden Websites gefunden.

Hier hast du mehrere Filtermöglichkeiten. Eine unterschätzte Möglichkeit ist es, das Ziel offen zu lassen und nur die Abflughäfen auszuwählen. Auf diese Weise kannst du dich nicht nur inspirieren lassen, sondern vielleicht auch unerwartet tolle Angebote finden! Ich liebe diese Art der Reiseplanung.

Plane deine Reisezeit

Natürlich hast du eine ungefähre Vorstellung davon, wann du reisen willst. Aber wenn du nicht an ein bestimmtes Datum gebunden bist, kannst du hier eine Menge Geld sparen! Denke immer daran, dass die Reiseplanung besser funktioniert, wenn man flexibel ist 😉

Es gibt jedoch auch einige Mythen, dass die günstigsten Flüge immer 3 Monate im Voraus gebucht werden, oder dass es an einem Dienstag preiswerter ist. Andere behaupten, dass man mit einem Inkognito-Tab bessere Preise erhält… Das ist Unsinn!

Aber es ist eine Tatsache, dass du eine Menge Geld sparen kannst, wenn du 10 Tage reisen möchtest und ein Zeitfenster von 3 Wochen hast! Es kann einen großen Unterschied machen, ob du vom 10. zum 20. oder vom 5. zum 15. reist. Du kannst die mächtigen Filteroptionen von Skyscanner und Google Flights nutzen.

Plane deine Reisedauer

Der letzte Punkt für unsere Reiseplanung. Noch ein kleiner Geheimtipp, den viele Leute nicht berücksichtigen. Inzwischen hast du dein Reiseziel und deine Reisezeit gewählt, aber gerade bei flexibler Reisezeit bist du vielleicht auch hinsichtlich der Dauer deiner Reise flexibel. Warum musst du dich also an deine vorher geplanten 7 oder 10 Tage halten? In vielen Fällen sind Flüge günstiger, wenn du deine Reise um ein paar Tage verlängerst oder verkürzt.

Also viel Spaß bei deiner Reiseplanung mit Skyscanner und Google Flights 😀 Und sei vorsichtig, du kannst die Zeit leicht vergessen, weil du immer neue Möglichkeiten findest und es am Ende sehr schwierig sein kann, dich für ein Reiseziel zu entscheiden 😉

Erfahre, wie du deine ideale Unterkunft finden und flexibel bleibst

best accommodation

Gerade in der heutigen Zeit ist es sehr wichtig, dass du deine Unterkunft bei Bedarf stornieren kannst. Aber wir hoffen, dass dies nicht nötig sein wird, denn wir alle lieben das Reisen, und wir wollen, dass der Tourismus in jedem Land überleben kann.

Wenn es um die Unterbringung geht, gibt es verschiedene Ansätze, die wiederum von verschiedenen Faktoren abhängen. Wir möchten dir bei deiner Reiseplanung helfen und haben aus diesem Grund 4 Kategorien festgelegt, um dir ein paar Tipps zu geben.

Unabhängig davon, zu welcher Kategorie deine Reise gehört, empfehlen wir in den meisten Fällen die Buchung über eine der beiden folgenden Plattformen. Dort sind in fast allen Situationen die besten Preise und manchmal sogar Sonderrabatte erhältlich. Zudem ist dort die Sicherheit deiner Buchung gewährleistet.

Auch hier gibt es viele verschiedene Filter, die dir helfen, die richtige Unterkunft für deine Reise zu finden 🙂 Lass uns nun einen genaueren Blick auf deine Reiseplanung werfen. Die Kategorien hängen auch davon ab, zu welcher Jahreszeit du reist. Wenn es Hochsaison ist, solltest du deine Unterkunft immer im Voraus buchen.

Planst du einen Kurz-Trip (1-5 Tage)

Beginnen wir mit der gängigsten Art von Reisen. Einfach mal für ein Wochenende rauszukommen und etwas Energie aufzutanken, kann Wunder bewirken. Clevere Reiseplanung kann einen großen Unterschied machen, besonders bei dieser Art von Reisen!

Egal ob Hochsaison oder Nebensaison, wenn du nur eine kurze Reise machst, hast du wahrscheinlich schon einen Plan gemacht, was du sehen möchtest. Ein sehr wichtiger Tipp ist es, einen Blick auf die Karte zu werfen, um zu sehen, wo du während deiner Reise sein wirst. Nutze Sie dann die Karten auf Booking.com und Airbnb, um eine Unterkunft in nicht allzu großer Entfernung zu finden. So sparst du nicht nur Zeit, sondern auch die unnötigen Kosten des öffentlichen Nahverkehrs.

Ein weiterer Tipp ist, dass du die Bewertungen nach Aktualität filtern solltest. So kannst du sehen, ob in den letzten Tagen etwas mit der Unterkunft passiert ist (z.B. Baustelle in der Nähe).

Du solltest deine Unterkunft unbedingt im Voraus buchen, damit du dich während deines Kurzurlaubs auf das Wesentliche konzentriere kannst 🙂

Planst du eine mehrtägige Reise mit Fokus auf Entspannung (bis zu 2 Wochen)

Planst du einen wohlverdienten Entspannungs-Urlaub? Dann sollte alles perfekt sein 🙂 Wir empfehlen dir, deine Unterkunft im Voraus zu buchen.

Wenn du während deiner Entspannungszeit eine Aktivität ausüben möchtest, findest du nicht nur lokale Anbieter (die manchmal etwas teurer sind), sondern oft auch etwas bei Get Your Guide (z.B. für München) oder Tours by Locals.

Wir wünschen dir einen entspannten Aufenthalt! 🙂

Planst du eine mehrtägige Reise mit Fokus auf Abenteuer (bis zu 2 Wochen)

Wenn du ein bisschen aktiver unterwegs bist und nicht genau weißt, wo du während deines Urlaubs sein wirst, haben wir ein paar gute Tipps für dich. Wir freuen uns auch, dass du dich für diesen Weg entschieden hast, weil du so viele neue Eindrücke sammeln kannst und danach oft tolle Geschichten zu erzählen hast.

Besonders auf Airbnb wirst du schnell Leute vor Ort kennen lernen, da der Gastgeber dich oft persönlich begrüßt. Sollte dies nicht der Fall sein, kannst du deinen Gastgeber jederzeit über die Airbnb-App kontaktieren. Auf diese Weise erhältst du von Anfang an wertvolle Insider-Tipps.

Ein großer Vorteil von Booking.com ist, dass die Stornierungsfristen für dich sehr vorteilhaft sind. Oft kannst du bis zu 24 Stunden vor Reisebeginn kostenlos stornieren. Wir möchten dich aber darauf hinweisen, dass wir dich bitten, eine Unterkunft (egal ob auf Booking.com oder Airbnb) nur dann zu stornieren, wenn du deine Gründe dafür hast 🙂 Gerade in der aktuellen Covid-Krise müssen wir zusammenhalten, um auch in Zukunft gemeinsam zu verreisen und die Schönheit fremder Länder und Kulturen zu bewundern.

Wir empfehlen dir, nur die ersten 1-3 Nächte zu buchen (denn manchmal ist dies als Nachweis bei deiner Ankunft notwendig). Den Rest kannst du problemlos vor Ort buchen, so dass du immer flexibel bist 🙂 Du bist im Urlaub – also plane nicht alles durch und lass dich treiben.

Planst du eine längere Reise (2 Wochen+)

Wenn du für längere Zeit verreist, ist eine gute Reiseplanung noch wichtiger. Außerdem ist es nur logisch, dass du flexibler sein musst (und auch sein willst!). Deshalb möchten wir dir dieses Vorgehen empfehlen:

1) Plane deine Reiseroute grob im Voraus (du hast wahrscheinlich eine vage Vorstellung davon, was du tun willst, wenn du sowieso eine lange Reise machst).
2) Wähle jeweils 3 Unterkünfte an den geplanten Haltestellen aus und speichere sie ab. Du kannst dies mit den Favoriten- und Listenfunktionen von Airbnb und Booking.com tun.
3) Wenn du vor Ort bist, öffne die App und prüfe, ob eine deiner 3 Unterkünfte noch verfügbar ist (das war bei mir immer der Fall).
4) Jetzt kannst du deine Unterkunft schnell und einfach buchen. Sehr oft ist der Preis noch günstiger, weil es sich um eine Last-Minute-Buchung handelt.

Viel Spaß auf deiner nächsten Reise! Wir freuen uns auf deinen baldigen Reisebericht.

3 Möglichkeiten, vor und während deiner Reise Geld zu sparen

save money

Wir haben bereits viel darüber gesprochen, wie man Geld für Flüge und Unterkunft sparen kann. Die folgenden Tipps beziehen sich eher auf andere Angebote, die du vor, während oder sogar nach deiner Reise in Anspruch nehmen kannst 🙂 Wenn du mehr an diesem Thema interessiert bist, haben wir einen weiteren Artikel für dich: “Wie man auf Reisen Geld verdient – 13 Möglichkeiten, die du nicht verpassen solltest“.

Zeit ist Geld, also fangen wir mit den Tipps an 😉

1) Werde ein Reiseblogger

Wir sind ein großer Fan dieser Möglichkeit, wenn es darum geht, auf Reisen Geld zu verdienen. 😉 Und dafür gibt es einen sehr guten Grund!

  • Die Arbeit, die du leistest, um ein Reise-Blogger zu werden, generiert auch viele andere Einkommensquellen, um auf Reisen Geld zu verdienen.

Aber zunächst einmal kosten dich diese vielen Vorteile viel Zeit. Reise-Blogging ist nicht etwas, mit dem man über Nacht viel Geld verdient. Glücklicherweise wirst du diese Zeit sehr gerne investieren, da sie sehr eng mit deiner Leidenschaft – dem Reisen – verbunden ist. Wenn du ernsthaft daran interessiert bist, auf deinen Reisen mit Reise-Blogging Geld zu verdienen, gibt es nicht nur eine Option. Je nachdem, wie professionell du das betreiben möchtest, kannst du deinen eigenen Reise-Blog erstellen. Wir haben 3 sehr hilfreiche Artikel veröffentlicht, die dich dabei unterstützen werden:

Wenn du weniger Zeit und Mühe aufwenden möchtest, kannst du dich auch bei Traxplorio anmelden und in wenigen Sekunden ein Reise-Blogger werden. Mit deinem ersten Post gewinnst du garantiert einen Teil des monatlichen Jackpots und verdienst Geld mit Reisen.

Wenn du deinen eigenen Blog erstellst, muss es nicht unbedingt ein Reise-Blog sein. Du kannst über alles bloggen, was dir in den Sinn kommt!

2) Fotografie

Wir haben gerade über die Tatsache gesprochen, dass Reise-Blogging eine großartige Möglichkeit ist, mit Reisen Geld zu verdienen und mehrere Einkommensquellen zu erschließen. Eine weitere dieser Quellen ist die Fotografie. Wenn du ohnehin planst, einen Beitrag über deine Reisen zu schreiben, kannst du auch Teile deines Inhalts verkaufen. Du bist auch willkommen, deinen Reisebericht auf Traxplorio zu veröffentlichen und die Vorteile des Bloggens zu nutzen. Es gibt viele Plattformen, auf denen du deine Fotografie anbieten kannst.

Ich empfehle dir aber, zuerst einen Blick auf die entsprechende Seite zu werfen. Welche Bilder in deiner Nische (z.B. Island) bereits vorhanden sind. Dann sei ehrlich zu dir selbst und bewerte, ob deine Fotografie mithalten kann. Wenn du eine Leidenschaft für die Fotografie hast, könnte es sinnvoll sein, etwas Geld in eine bessere Fotoausrüstung zu investieren 🙂 Was gibt es Schöneres, als mit deiner Leidenschaft auf Reisen Geld zu verdienen?

Das Schöne an der Fotografie ist, dass du mit deinen Motiven sehr kreativ sein kannst. Sei es Essen, Landschaften, Menschen, Sport, … Ich liebe es, einen kleinen Teil meiner Reisen durch meine Bilder den Menschen nach Hause zu bringen und sie vielleicht selbst zu einem neuen Abenteuer zu inspirieren 🙂

3) Work and Travel

Die wohl bekannteste Art, auf Reisen Geld zu verdienen, ist in den letzten Jahren Work and Travel. Das Konzept lässt sich recht einfach zusammenfassen. Wenn du diese beiden Fragen mit Ja beantworten kannst, dann ist Work and Travel eine sehr gute Möglichkeit für dich, auf Reisen Geld zu verdienen. 

  • Reist du gerne?
  • Du hast kein Problem damit, deine Arbeit in einem anderen Land anzubieten?

Das ist großartig! Jetzt kannst du eine passende Arbeit für dich finden. Das kann alles sein, von landwirtschaftlicher Arbeit bis hin zu DJ-Jobs in Clubs 😉. Es gibt großartige Communities, die solche Jobs anbieten. Du musst eine Jahresgebühr bezahlen, um Mitglied der Community zu werden. Aber es lohnt sich, denn du kannst auf viele Erfahrungen und Bewertungen anderer Reisender zugreifen, und es ist sicherer und professioneller.  Zwei großartige Communities sind:

Je nachdem, wie viel du arbeitest, werden dir Unterkunft und Verpflegung zur Verfügung gestellt. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass du über solche Seiten andere Reisende und abgelegenere Unterkünfte kennen lernst. Als Van-Lifer kannst du dort zum Beispiel deinen Van parken und am Leben auf einer Öko-Farm teilnehmen und musst nur einen kleinen Preis für dein Essen bezahlen.

Zusammenfassung

conclusion

Wir hoffen, dass dir dieser Artikel bei deiner Reiseplanung geholfen hat. Wie du siehst, kannst du deine Reise in vielerlei Hinsicht (Zeit, Geld, Erfahrungen, …) verbessern, wenn du ein wenig mehr Zeit in die Planung investierst.

Achte besonders auf den Abschnitt “Vorbereitung auf dein nächstes Abenteuer – 10 Dinge, die du nicht vergessen solltest!” Auf diese Weise vermeidest du unnötige Probleme während und nach deiner Reise 🙂

Aber das Wichtigste ist, dass du deinen Urlaub genießt und dass er genau das ist, was du suchst! Wir freuen uns immer über Rückmeldungen zu unseren Tipps oder unseren empfohlenen Reise-Gadgets. Vielleicht besitzt du ein anderes Gadget, das auf keiner Reise fehlen sollte? Wir sind gespannt!

Folge und Teile uns auf Social Media für mehr 🙂
Andere interessante Artikel:
Blogging Tipps Image

Für einen Reiseblogger sind qualitativ hochwertige Inhalte sehr wichtig. Deshalb findest du hier einige wertvolle Tipps, die dir helfen sollen, deinen ersten Reisebericht zu schreiben!

Traxplorio Blogger Benefits

Bist du daran interessiert, mehr über die Vorteile der Traxplorio-Community zu erfahren? Eine gute Wahl! Hier sind einige der exklusiven Traxplorio Blogger-Vorteile.

Blogging Guidelines

Wir wollen den bestmöglichen Nutzen für alle Reisebegeisterten sicherstellen. Deshalb haben wir ein paar Richtlinien für alle Blogger aufgestellt, an die du dich halten sollest 🙂

make money traveling

Hallo, lieber reiselustiger Freund! In diesem Artikel möchten wir verschiedene Möglichkeiten diskutieren und erklären, wie man mit Reisen Geld verdienen kann.

How to start a travel blog

Hast du beschlossen, deinen eigenen Reise-Blog zu starten? Keine Sorge, wir werden uns alle Fragen, die sich in deinem Kopf ansammeln, genauer ansehen.

how to become a travel blogger

Ein Reise-Blogger zu werden, ist ein langer Prozess, und nur ein kleiner Teil davon besteht darin, Reiseberichte zu veröffentlichen. Wenn du unsere 8 Tipps befolgst, wirst du höchstwahrscheinlich bald ein erfolgreicher Reise-Blogger sein!

Folge uns auf Social Media:
Oder abonniere unseren Newsletter:
Jackpot
×
Hey Traveller!
Vielen Dank für deine Unterstützung!
Natürlich möchten wir deine Spende bestmöglich einsetzen!

Für deine Spende kann es keinen besseren Grund geben, als unsere tollen Blogger zu unterstützen!
Deshalb geht der größte Teil deiner Spende (80%!) direkt in den Jackpot.

Der andere Teil (20%) wird für die gesamte Community genutzt.

Zukünftige Updates & Neue Features
Wartung der Website
Organisation von Community Events
Transaktionskosten
Und noch viel mehr!

200 $

Was ist der Jackpot Sponsor des Monats
Weitere Tipps zur Reiseplanung:
Affiliate Icon

Die Seite enthält Affiliate-Links, was bedeutet,
dass wir möglicherweise eine Provision erhalten,
wenn du durch Klicken auf unseren Link etwas erwirbst
(für dich entstehen natürlich keine zusätzlichen Kosten!) 🙂

Noch nie war es so einfach, ein Reiseblogger zu werden!

Wenn du dich für Traxplorio entscheidest, kannst du dich auf deinem Weg zum Reiseblogger auf deine Leidenschaft konzentrieren! Alles, was du tun musst, ist die Welt bereisen und neue Abenteuer erleben. Schreibe über deine neuen aufregenden Geschichten und teile sie auf Traxplorio. Wir kümmern uns um alles andere 🙂

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns, dass du dich für einen Kommentar entschieden hast. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet. Bitte beachte, dass Kommentare gemäß unserer Kommentarrichtlinie moderiert werden. Registriere dich hier, um deine Kommentare direkt zu veröffentlichen.